DorfKERN unterstützt mit dem Deutschlandstipendium Studentin an der Hochschule Neubrandenburg

 

Josephin Kirsch ist Masterstudentin im Fachbereich Bildung, Arbeit und Soziales und widmet sich dem Thema Bildungsberatung.

 

DorfKERN hatte den Wunsch, vor dem Hintergrund der Bildungsstrategie des Konsortiums eine/n Kandidaten/Kandidatin des Hochschulfachbereichs "Bildung, Arbeit, Soziales" zu fördern.

 

Frau Kirsch wurde von der Hochschulkommission ausgewählt, wegen der Studienleistungen, aber auch des gesellschaftlichen Engagements wegen, welches Frau Kirsch bisher zeigte. Häufig leiden Leistungen und solches Engagement auch unter den finanziellen Zwängen. Dem zu begegnen, Studenten zu fördern und der Wirtschaft Unterstützungs- aber auch Kontaktmöglichkeiten zu bieten, dazu gibt es das Deutschlandstipendium.

 

Die Bereitschaft des Konsortiums DorfKERN, in Kooperation mit dem BMBF einen Stipendiaten finanzell  zu unterstützen, eröffnet Frau Kirsch die Möglichkeit, sich dem Studium und auch der Praxiskooperation noch stärker zu widmen, und so einen erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums zu ermöglichen.

 

Dass dieses "Blind Date" unter gutem Stern stand, konnten beide Partner am diesjährigen "Greenday - Schulen checken grüne Jobs" in Bollewick schon einmal unter Beweis stellen. 

 

Wir wünschen Frau Kirsch viel Erfolg im Masterstudium und uns fachliche Unterstützung bei der Ausgestaltung der Bildungslandschaft im DorfKERN.

 

 

Olaf Schätzchen (DorfKERN) und Josephin Kirsch              Alle Stipendiaten und Förderer am 10.11.2015 in der Hochschule